Corona-Infos

Aktuell geltende Covid-Schutzmaßnahmen für Ihren Konzertbesuch

• 2 Meter Abstand zwischen jenen Gästen, die nicht im gleichen Haushalt wohnen

• Tragen einer FFP2-Maske während der gesamten Veranstaltung

• Geimpft, getestet, genesen: Ein Nachweis ist erforderlich.
  >Impfung (Impfpass), gültig ein Jahr ab Tag 22 nach der Erstimpfung, oder 
  >negativer PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, oder
  >negativer Antigentest einer offiziellen Teststraße, nicht älter als 48 Stunden, oder 
  >Sie waren an Covid-19 erkrankt und sind bereits wieder genesen (Bestätigung).

Informationen zum Coronavirus (Covid-19) finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter www.bmbwf.gv.at/corona.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 oder bei der AGES-Hotline 0800 55 56 21. Beide Rufnummern sind täglich von 0 bis 24 Uhr erreichbar.

 

Downloads

Plakat "Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus
Plakat "Protective Measures against the coronavirus"
Informationsvideo in Gebärdensprache

 


KONZERTGENUSS MAL VIER
MUSIK FÜR GENIESSER*INNEN

 

Klassische Musik abseits des Mainstreams an Orten, die üblicherweise nicht für Konzerte zur Verfügung stehen: die vier Konzertreihen des Landes Oberösterreich – „Alte Musik im Schloss“, „vokal.isen“, „Sonntagsmusik im Salon“, „Orgelmusik in der Minoritenkirche und in der Klosterkirche Pulgarn in Steyregg“ – bieten Musik für Genießer*innen. Seit kurzem präsentieren sie sich mit neuen Angeboten für ihre Besucherinnen und Besucher.

 

Die Frage ist berechtigt: soll das Kulturland Oberösterreich selbst als Veranstalter von Konzerten auftreten? Die Antwort ist klar und eindeutig: Ja. Es macht durchaus Sinn, Konzerte zu veranstalten, und zwar genau dann, wenn es um Bereiche abseits des Mainstreams geht. Nicht die Blockbuster der klassischen Musik also, die ihr Publikum ohnehin finden, sondern Aufmerksamkeit schaffen für die Vielfalt des musikalischen Geschehens, das sich in den Nischen der Musikgeschichte aufspüren lässt. Ein Angebot also für musikalische Feinspitze. Das Kulturland Oberösterreich versteht sich hier eindeutig als Impulsgeber, um mit besonderem künstlerischen Anspruch und im speziellen Ambiente von Kulturräumen, die üblicherweise nicht als Konzerträume dienen, Musikgenuss zu ermöglichen.

 

Jahresfolder Landeskonzerte 2020/21 

Liebe Konzertbesucher*innen!

Aktuelle Informationen zu den einzelnen Konzertterminen finden Sie unter Alle Termine und auf den Detailseiten / Alte Musik im Schloss / Orgelkonzerte / Sonntagsmusik im Salon / vokal.isen 

 

 

Zum Seitenanfang